genussvoll gesund

Das Leben ist süßer ohne Fabrikzucker

| Keine Kommentare

Fabrikzucker wird fabrikatorisch stark denaturiert. Dadurch verliert er ALLE wichtigen Vitalstoffe. Er ist ein Energie- und Vitamin-Räuber. Ursächlich verantwortlich für die enormen Zunahme der Zivilisationskrankheiten.

Fabrikzucker erhöht den Zuckerspiegel unnatürlich

                                                                                              Tabellen-Erklärung siehe Text-Ende

Isolierter Fabrikzucker ist in vielen Speisen und Getränken in hohen Mengen enthalten. Er wird im Darm zu schnell verarbeitet. Durchdringt sofort „überfallartig“ die Darmwände. Daraufhin steigt der Blutzuckerspiegel dramatisch an. Unser Körper versucht auszugleichen. Die Bauchspeicheldrüse pumpt Insulin ins Blut. Je größer die „Zuckerbombe“, desto mehr Insulin wird produziert.

Und desto tiefer fallen wir in den Unterzucker

Resultat: Wir sind müde und hungrig. Wir essen nun wieder etwas Zuckerhaltiges, ein Auszugsmehl-Produkt… Der Blutzucker steigt wieder hoch an, das Insulin gleicht wieder aus ….. Das kann denn ganzen Tag / Wochen / Jahre so dahin gehen. Bis wir vielleicht

In der Hypoglykämie landen

– dem Blut-Unterzucker.
Mögliche Symptome:

Ständige Müdigkeit, Zuckersucht, Heißhunger, verlängerte Reaktionszeiten, Sehstörungen, Schwindel, Zittrigkeit, Schwächeanfälle, Frösteln,  Muskelverkrampfung, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Herzklopfen, Schweißausbrüche, verminderte Belastbarkeit, Vergesslichkeit, Gereiztheit

Auch Auszugsmehl lässt den Blutzucker unnatürlich in die Höhe steigen. Von Dr. Bruker wissen wir:

Fabrikzucker hat eine 8x schlimmere Wirkung

auf den Blutzuckerspiegel!


Tabelle Blutzuckerspiegel – Erklärung:
Die Tabelle zeigt, wie verschiedene Speisen auf den Blutzucker reagieren.

Die mg Werte auf der Horizontalen zeigen auf,
wie viel Milligramm pro Deziliter (mg/dl) Zucker im Blut ist

Die Minuten auf der Geraden zeigen auf,
nach welchem Zeitrahmen (und wie stark) wir in den Unterzucker geraten.

Im nüchternen Zustand haben Gesunde einen Wert unter 100 mg.

GRÜNE LINIE – vollwertige Speisen
z.B.: Frischkornbrei, „echtes“ Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Vollreis, Rohkostsalate usw.

Der Blutzucker steigt langsam an, hält sich über mehrere Stunden im Bereich von 110-120mg und fällt dann eher flach ab.

Wir fühlen uns gut gesättigt und haben für 4-5 Stunden keinen Hunger

BLAUE LINIE – Speise aus Auszugsmehl
z.B.: „normales“ Brot, Weißmehl, alle Teigspeisen (Pizza, Nudeln, Spatzl, Knödl usw.)

Der Blutzucker steigt stärker an, hält sich etwas kürzer im Bereich von 120-130 mg und fällt dann nach ca. 1 1/2 h in den Unterzucker. Der Blutzucker zeigt eine größere Schwankung. Der Hunger meldet sich bald zurück!

ROTE LINIE – Speisen aus oder mit Fabrikzucker
z.B.: Fertigmüsli, Marmeladebrot, Kuchen, Süßspeisen, Süßigkeiten, Smoothies, Säfte usw.

Der Blutzucker steigt stark an, fährt hoch bis 140 / 150/ 160 mg oder mehr und fällt dann nach rund 1 h STARK in den Unterzucker. Der Blutzucker zeigt eine große Schwankung. Der Hunger meldet sich ehest bald zurück! Weitere Auswirkungen siehe oben!

Quellen: Dr. Bruker – „Unsere Nahrung, unser Schicksal“; Franz Binder und Josef Wahler – „Zucker – nein Danke“.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.