genussvoll gesund

Deine Ernährung hat einen großen Einfluss auf die Entwicklung deines Kindes

| Keine Kommentare

Natürliche Lebensmittel fördern „eure“ Gesundheit nachhaltig

Die Schwangerschaft und die Gründung einer kleinen Familie ist ein ganz besonderer neuer Lebensabschnitt. Einen maßgeblichen Einfluss hat dabei eine natürliche Ernährung. Sowohl auf die Gesundheit der Mutter, als auch auf die vitale Entwicklung des Babys im Mutterleib.

Stell dir vor, dein Körper bekommt täglich alle Vitalstoffe um dich fit zu halten und zugleich dein Kind im Bauch gut zu nähren und zu entwickeln. Wäre das nicht wunderbar?

Du übernimmst die volle Verantwortung und bemühst dich, eine richtig gute Mutter zu sein. Dazu brauchst du durchaus die Bereitschaft, auf Genuss-Mitteln div. Art (Süßes usw.) zu verzichten bzw. solche einzuschränken. Triff eine Entscheidung dafür und mach dich auf deinen natürlichen Weg.

Dabei ist es essentiell wichtig, Schritt für Schritt deinen Obst- und Gemüse-Anteil zu erhöhen, natürliche Fette zu verwenden und immer mehr echte Vollkornprodukte in deinen Speiseplan mit auf zunehmen.

Ein hilfreicher Tipp: Je mehr du vollwertige Lebensmittel einbaust, desto weniger hast du Heißhunger auf „Zuckersachen“. Volllkorn hält deinen Blutzuckerspiegel stabil und es fällt dir viel leichter „Zucker-Süßes“ links liegen zu lassen.

Wertvolles Vollkorn: „Echtes“ Vollkornbrot, Naturreis, Hirse, Getreide im Ganzen gekocht….

Hier eine Info über Getreide-Keime.
Ganz einfach herzustellen und ein Segen für Mutter + Kind.

https://www.genussvollgesund.com/getreidekeime-kleine-vitalstoff-kraftwerke/

Bei dir als schwangere Mama verbessern sich  – durch eine vitale Ernährung – Beschwerden wie Übelkeit, Sodbrennen, Kreislaufprobleme, Schlafstörungen, Blähungen oder Rückenschmerzen.

Vollwertige ernährte Frauen haben auch keine „Heißhunger-Attacken“, was sich in einer „normalen“ Gewichtszunahme wieder spiegelt.

❤️ Das Kind wird es dir danken.
Denn seine Entwicklung für Körper, Geist und Seele wird bestens gefördert und du wirst voller Freude ein gesundes Baby auf die Welt bringen.

Halli-Hallo zukünftiger „Papa“
Du kannst dein „Mädchen“ liebevoll unterstützen und deine Stärke beweisen.
Das wird euer „Liebesband“ noch mehr festigen.

  • Sei offen, für neue Gerichte – mehr Salat und Gemüse.

  • Hilf selbst mit, ein gesundes Essen zu zaubern.

  • Bring als sinnvolles Mitbringsel z.B. Bio-Obst und Bio-Gemüse mit

  • Mach dich solidarisch mit der zukünftigen Mama deines Kindes.

  • Hilf ihr, auf Süßes zu verzichten und verführe sie nicht zu unnötigem „Süßkram“

  • Ihr könnt ja z.B. gemeinsam
    eine „Zucker-Reduzierungs-Challenge starten“!

  • Achtung zuckerfrei heißt nicht komplett auf Süßes zu verzichten.

    Gesundes Süßes: Vollreifes Obst, Datteln, div. Honige.

    z.B. hilft gegen Heißhunger auf süß ein Löffel Bienen-Honig sehr gut.

    „Langsam abschlecken“. 🤪

Probiert mal meine „Lecker-Schmecker Honig-Schoko“ aus!
In einigen Minuten fertig und unglaublich verführerisch.
Genießt sie ohne Reue – aus natürlichen, gesunden Zutaten!

honigschoko-pdf

Gerne könnt ihr mir bei Unklarheiten Fragen stellen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.