genussvoll gesund

Gesund durch den Winter – Immunabwehr stärken!

| Keine Kommentare


schnupfen
Nur mit einem starken Immunsystem bleiben wir vor Erkältungen und Grippe sicher und kommen gesund durch ansteckende Zeiten. Mit diesen Maßnahmen können wir auch gezielt das Risiko für Zivilisationskrankheiten und Demenz reduzieren!

Tipps unsere Abwehrkräfte zu stärken:


Ein Mix an Maßnahmen ist am wirkungsvollsten

1. Vitalstoffreiche Vollwert-Ernährung



Müsli+Obst*Ananas
Fertiggerichte und verarbeitete Nahrungsmittel liefern unserem Körper viele neue (und unbekannte) synthetische Chemikalien, die den Stoffwechsel durcheinander bringen und das Immunsystem schwächen. Fehlen dem Körper wichtige Nährstoffe, kann das Immunsystem nicht mehr das leisten, was es soll. Das Risiko einen Infekt zu bekommen steigt maßgeblich an.


Durch Obst und Frisch-Gemüse der Saison, Vollgetreide – Vollkornbrot, Frischkorn-Müsli – kaltgepresste Öle, Butter, Sahne,  mehr Honig
, wenig Zucker verfügen wir über einen großen Reichtum an Vitalstoffen und stärken die Abwehrkräfte gezielt von innen.

2. Regelmässige Bewegung


 

Frau_Sprung_Meer_Freude
Sport baut Stress ab. Regelmässige Bewegung ist daher wichtig – im Freien wirkts doppelt. Denn die frische Luft ist ebenfalls gut für unser Immunsystem, sie regt die Durchblutung an, steigert die Abwehrkräfte und erhöht die Produktion von Melatonin für einen gesunden Schlaf. 

 

3. Gesunder Schlaf


 

baby-schläft_HandBei ausreichendem Schlaf – am besten vor Mitternacht – regeneriert sich der Körper und bildet Antikörper gegen Viren schneller. Im Schlaf arbeitet das Immunsystem auf Hochtouren und schüttet immunaktive Stoffe in großer Anzahl aus. Das Abwehrsystem wird gestärkt und die Chance Infektionen zu bekämpfen erhöht!

 

                                             4. Kneipp stärkt


kneipp_beckenDer Wechsel von warm und kalt stimuliert das Immunsystem, die Abwehrkörper steigen deutlich. Tau- und Schnee treten, Sauna, Trockenbürsten, Gesichtsguss, Luftbad, Wechseldusche, Unterschenkel-Wechselbäder, Wassertreten usw. sind leicht umsetzbar und stärken den Organismus.

5. Entspannung ist notwendig


 

Dauerhafter Stress schwächt den Körper und
erhöht den Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen.
Tut der Seele gut:  Spazieren, Badewanne bei Kerzenschein und schöner Musik, Wärmflasche, Heilkräutertee, Tanzen, Musik, Lachen, tief durchatmen, Entspannungsübungen, Massage …….

Am Besten eigene „Hitliste“ erstellen.

 

6. Genussmittel reduzieren


cigarettes

 

Alkohol und Zigaretten machen den Körper
anfälliger für Infektionskrankheiten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.