Naturheilpraxis

Gabriela Gasser-Schrott

Bachblüten – Deine Seelen-Therapie

Die Bachblüten-Therapie ist eine „Seelen-Therapie mittels Blütenenergie“. Bachblüten sind eine feinstoffliche Maßnahme zur Harmonisierung des körperlich geistigen und seelischen Gleichgewichts. Mit Hilfe der Bachblüten können sowohl chronische als auch akute Beschwerden behandelt werden.

Wie wirken Bachblüten?

Allgemein wirken Bachblüten harmonisierend und aufbauend. Sie helfen bei allen schwierigen Gemütszuständen. Wenn es uns seelisch nicht gut geht.
Auch, wenn wir eine notwendige Veränderung allein nicht schaffen.

In einer akuten Notsituation wirken sie vorweg beruhigend und entspannend.
Sie schenken Zuversicht, innere Ruhe und Gelassenheit.

Bei chronischen Leiden, können Bachblüten in schrittweiser Beratung und Anwendung helfen. Es ist zu hinterfragen, welche „Themen“ belasten.

Vorteile von Bachblüten

👍 Bachblüten können mit jeder anderen Therapie kombiniert werden

👍 Keine Nebenwirkungen und keine Überdosierung

👍 Gewöhnungseffekte sind ausgeschlossen

Ziele der Bachblüten-Therapie sind:

  • Allgemein besänftigen sie das Gemüt
  • Sie sind ein guter Beistand in jeglichen schwierigen Situationen
  • Dr. Bach hat 7 negative Reaktionsmuster erkannt, wo die Blüten besonders gut ansprechen:
    Angst, Unsicherheit, Einsamkeit, mangelnde Abgrenzung,
    Verzweiflung, Sorgen, mangelnde Lebenslust

Auch bei nicht so stark ausgeprägten  – dennoch belasteten – Situationen,
können Bachblüten gut eingesetzt werden.