genussvoll gesund

Vitalstoffreiche Vollwertkost – 2×4 Prinzipien

| 1 Kommentar

Mindestens 4 Wochen benötigt der Mensch,
um sich an eine neue Ernährungsform zu gewöhnen.

Das 2×4 Prinzip ist einfach

Bei der Vitalstoffreichen Vollwertkost
meidest du 4 Industrie-Nahrungsmittel und ersetzt sie durch 4 vitale Lebensmittel.

Meide folgende Fabrik-Nahrungsmittel:

  • 1. FABRIKZUCKER-ARTEN – weißer + brauner Zucker, Traubenzucker, Fruchtzucker, alle Sirupe, Xylit usw.) und damit gesüßte Nahrungsmittel und Säfte – Übersicht aller Fabrikzucker-Arten http://Fabrikzuckerarten
  • 2. AUSZUGSMEHL und Produkte daraus – Brot, Nudeln, Reis, Kuchen, Knödel, Pizza, Mehlspeisen, alle Teige aus Auszugsmehl (Haushaltsmehl)
  • 3. INDUSTRIEFETTE – z.B. Margarine, Bratfette, raffiniertes Bohna- oder Rapsöl usw.
  • 4. SÄFTE, TROCKENFRÜCHTE und GEKOCHTES OBST.
    Gilt besonders für Leber-, Galle-, Magen-, Darmempfindliche.

Esse dafür täglich vitale Lebensmittel:

  • 1. ROHES GETREIDE, z.B. Frischkorn-Gericht, Getreide-Keimlinge usw.
Frischkorn-Gericht Sommer
  • 2. VOLLKORNPRODUKTE – “echte” – aus dem vollen Korn
    z.B.: Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Vollreis, Vollkorngebäck (ohne Zucker!), usw.
Frisch gebackenes Vollkorn-Gebäck – knusprig köstlich!

3. FRISCHKOST- Rohkost-Salat aus Blattsalaten, rohem Gemüse, rohem Obst

Rohkost nach Jahreszeit – Winterzeit ist Wurzelzeit – schmeckt aber super gut!

4. NATURBELASSENE FETTE   – Butter, Sahne, sog. kaltgepr. Öle, Roh-Nüsse, Sonnenblumenkerne, Avocado

Kräuterbutter Frühling – jetzt ist bald “Bärlauchzeit”

Gesüßt wird mit Bienenhonig, süßen Früchten, Datteln (Trockenfrüchten)

Jede Mahlzeit beginnt idealerweise mit Frischkost!

Dr. Bruker: “Je stärker du an der Erhaltung oder Wiederherstellung deiner Gesundheit interessiert bist, umso intensiver solltest du diese Empfehlung  beachten.”

 

Ein Kommentar

  1. Pingback: Aktiviere deine positiven Gefühle - genussvoll gesund

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.